3 Methoden zum Verschieben von WhatsApp auf SD-Karte

Wenn Sie WhatsApp schon eine ganze Weile benutzen, kann es viel Speicherplatz beanspruchen. Und da Sie vielleicht nicht einige der Mediendateien auf Ihrem WhatsApp-Konto entfernen möchten, um Speicherplatz freizugeben, ist es vielleicht die beste Option, WhatsApp auf die SD-Karte zu verschieben.

Teil 1: WhatsApp auf eine SD-Karte am Computer verschieben

Nun, da Sie eine SD-Karte ausgewählt haben, die Ihren Bedürfnissen entspricht, ist es an der Zeit, die WhatsApp-Mediendateien auf die neue SD-Karte zu verschieben. Eine der einfachsten Möglichkeiten, dies zu tun, ist die Verwendung Ihres Computers. Diese Methode ist einfach und erfordert nur Ihr Telefon, die SD-Karte und ein USB-Kabel. Befolgen Sie dazu die folgenden einfachen Schritte:

Schließen Sie das Gerät zunächst mit einem USB-Kabel an den Computer an. Warten Sie, bis der Computer das Gerät erkannt hat. Bei einigen Geräten müssen Sie möglicherweise das USB-Debugging aktivieren, bevor der Computer das Gerät erkennen kann.
Öffnen Sie auf Ihrem Android-Gerät den Ordner „Interner Speicher“ und suchen Sie dann den Ordner „WhatsApp“ in der Liste der Ordner auf dem internen Speicher des Geräts. Kopieren Sie den WhatsApp-Ordner.
Fügen Sie den WhatsApp-Ordner in den SD-Karten-Ordner ein und schon werden alle Ihre WhatsApp-Daten auf die SD-Karte verschoben.

Teil 2: WhatsApp-Medien ohne Computer auf die SD-Karte verschieben

Sie können den WhatsApp-Ordner auch alternativ auf die SD-Karte verschieben, ohne das Gerät mit dem Computer zu verbinden. Dazu müssen Sie eine Datei-Explorer-App auf Ihrem Gerät verwenden, die als ES File Explorer bekannt ist. Befolgen Sie dazu diese einfachen Schritte:

Installieren Sie zunächst die ES File Explorer-App auf Ihrem Gerät. Sie finden sie im Google Play Store.
Sobald die App auf Ihrem Gerät installiert ist, öffnen Sie sie und klicken Sie auf „Interne Speicherdateien“.
Sie sollten nun alle Dateien und Ordner sehen, die im internen Speicher des Geräts gespeichert sind. Suchen Sie „WhatsApp“ und klicken Sie darauf, um die Dateien in diesem Ordner zu öffnen.
Suchen Sie den Ordner mit dem Namen „Media“ im WhatsApp-Ordner und schneiden Sie ihn aus.
Gehen Sie nun zum Abschnitt „SD“ und erstellen Sie einen neuen Ordner, den Sie „WhatsApp“ nennen können, und fügen Sie dann die Mediendateien in den neu erstellten Ordner ein.

Teil 3: SD-Karte als Standardspeicher von WhatsApp festlegen

Mit den oben genannten Lösungen können Sie die aktuellen WhatsApp-Mediendateien auf die SD-Karte verschieben. Wenn Sie diesen Prozess nicht automatisch einstellen, müssen Sie die Dateien jedes Mal verschieben, wenn sich Daten im WhatsApp-Ordner angesammelt haben. Die beste Lösung ist in diesem Fall, die SD-Karte als Standardspeicher für Ihre WhatsApp-Daten festzulegen.

Hierfür benötigen Sie eine App wie XInternalSD. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Apps nur auf verwurzelten Android-Geräten funktionieren. Und so geht’s:

Laden Sie eine sichere Kopie der XInternalSD apk auf Ihr Gerät herunter. Die App ist möglicherweise nicht im Play Store verfügbar, aber Sie können sie auf den wichtigsten Entwickler-Websites finden.
Installieren Sie die App und öffnen Sie sie. Gehen Sie zu den „Einstellungen“ und tippen Sie auf „Pfad zur internen SD-Karte“, um ihn in eine externe SD-Karte zu ändern.
Tippen Sie nun auf „Für Apps aktivieren“ und wählen Sie „WhatsApp“ aus der Liste der Apps, die Sie auf Ihrer SD-Karte speichern können.
Sobald WhatsApp aktiviert ist, werden alle WhatsApp-Daten standardmäßig auf Ihrer SD-Karte gespeichert.

Zusammenfassung
Das Verschieben von WhatsApp-Daten auf die SD-Karte ist von Vorteil, wenn Sie den internen Speicher Ihres Geräts für andere Datentypen freigeben möchten. Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema und anderen WhatsApp-bezogenen Themen in den Kommentaren unten mit.