Reiner Priggen

Texte

ENERGETICON Alsdorf


NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann (GRÜNE) besuchte am Freitag, 15.Januar, das Alsdorfer ENERGETICON auf dem früheren Zechengelände der Grube Anna. Mit von der Partie waren zahlreiche Politiker/innen aus Alsdorf und der gesamten Region, darunter die GRÜNEN Reiner Priggen MdL, Gisela Nacken (Kreisverbandsvorsitzende) und Elisabeth Paul (stellv. Städteregionsrätin) aus Aachen sowie die Alsdorfer Hartmut Malecha (Vorsitzender Ortsverband) und Horst-Dieter Heidenreich (Fraktionsvorsitzender). Auch Vertreter/innen des Landschaftsverbandes Rheinland (größter Gesellschafter der Energeticon gGmbH) und zahlreiche PädagogInnen aus den Schulen der Region waren vertreten, informierte sich doch die Ministerin in erster Linie über die Funktion des ENERGETICONS als außerschulischer Lernort. Bei einer Führung durch die Dauerausstellung unter Leitung von ENERGETICON-Geschäftsführer Harald Richter konnte sich Sylvia Löhrmann von der Qualität der Einrichtung überzeugen, ergänzt durch eine anschließende Präsentation der pädagogischen Angebote durch das Informationsteam des ENERGETICON, dem sowohl sehr junge ausgebildete Führer/innen aus Schülerkreisen als auch Vertreter der letzten Bergarbeitergeneration, welche die beliebten „Steigerführungen“ leiten, angehören. Die Ministerin zeigte sich beeindruckt und sparte in ihrer Rede denn auch nicht mit Lob am ENERGETICON und seinem sehr anschaulichen Programm, das dafür sorgt, dass hier Erlebtes und Erlerntes bei den Schülerinnen und Schülern verinnerlicht wid. Abschließend wünschte sie der Einrichtung alles Gute und wünschte, dass noch möglichst viele weitere Schulen eine dauerhafte Kooperation mit dem ENERGETICON eingehen.

 

Schulministerin Sylvia Löhrmann: Lob für die Gestaltung des ENERGETICON

Aufmerksame Zuhörer bei der Vorstellung des ENERGETICON-Konzeptes: (v.l.n.r.:) Horst-Dieter Heidenreich (Fraktionsvorsitzender GRÜNE im Rat der Stadt Alsdorf), Reiner Priggen MdL, Städteregionsrat Helmut Etschenberg, Ministerin Sylvia Löhrmann.

 

 


Zurück


Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen

 

Fraktion vor Ort

Im Gespräch mit "Smart Emma"

Reiner Priggen und die anderen GRÜNEN Landtagsabgeordneten trafen sich jetzt vor Ort unter dem Motto "Digitale Wirtschaft - Wirtschaft neu denken!" mit Praktikern und Vorreitern zum Gespräch.

weiter lesen


Rede Aktuelle Stunde

Priggen kontert CDU-Fraktionschef Laschet

In der Aktuellen Stunde der Plenarsitzung am 2. Dezember 2016 fand eine teils heftige Debatte zur aktuellen Wirtschaftslage in NRW statt.

weiter lesen


Oktober-Plenum

Reiner Priggen zum Wirtschaftsbericht NRW

Für die GRÜNE-Fraktion bewertete Reiner Priggen den NRW-Wirtschaftsbericht.

weiter lesen


Energiewende durch EEG-Novelle gefährdet?

Zu Besuch beim Fachingenieurbüro FGH in Aachen

Die GRÜNEN Landtagsabgeordneten besuchten jüngst zahlreiche Firmen der Erneuerbare-Energien-Branche, um sich mit ihnen über zu erwartende negative Konsequenzen für die Energiwende aufgrund des Entwurfs einer Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes auszutauschen.

weiter lesen


Feuchtgebiete am Tropf

Eine Exkursion ins Umfeld des Tagebaues Garzweiler

Reiner Priggen MdL informierte sich am 14.März - in Begleitung von Mitarbeiter Horst-Dieter Heidenreich und Fraktionspraktikantin Anna Betten - im Umfeld des Braunkohlentagebaues Garzweiler über dessen Auswirkungen auf den Grundwasserhaushalt.

weiter lesen


ENERGETICON Alsdorf

Mit Schulministerin Löhrmann zu Besuch in einer sehenswerten Einrichtung

NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann und Reiner Priggen MdL besuchten am Freitag, 15.Januar, das Alsdorfer ENERGETICON auf dem früheren Zechengelände der Grube Anna.

weiter lesen