Reiner Priggen

Persönliches

Für mich ist die Grundüberzeugung, warum ich seit den frühen 1980er Jahren bei den Grünen aktiv bin, zusammengefasst in einem alten grünen Plakat:

"Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt."

Dieser Satz schließt nicht nur das Recht kommender Generationen auf sauberes Wasser, unverseuchte Böden, reine Luft, gesunde Wälder und eine Energieversorgung, die nicht in wenigen Generationen alles verprasst, was an Vorräten auf der Erde vorhanden ist, ein. Nachhaltigkeit heißt auch, dass wir unseren Kindern soziale Systeme hinterlassen, die einen gerechten Ausgleich zwischen den Generationen und zwischen den unterschiedlich entwickelten Ländern herstellen.

 

Politischer Werdegang:

Seit 1984
Mitglied der Grünen, Kommunalpolitiker im Kreistag in Lippe und in der Vermögensverwaltung des Landesverbandes Lippe

1992 - 1994 Umweltausschuss und Aufsichtsrat der Abfallwirtschaft GmbH in Aachen Ökoinstitut e.V. • Bund Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND • Bundesverband Windkraft • Stadtteilauto Aachen • Strunx e.V. Aachen

1994 - 2000    Sprecher des Landesverbandes NRW von Bündnis 90/Die Grünen


Mai 2000 - 14. März 2012 Mitglied des Landtags; bis Mai 2010 stv. Fraktionsvorsitzender sowie energie- und wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion

ab Mai 2010 - 14. März 2012 (Landtag vorzeitig aufgelöst): Fraktionsvorsitzender der Grünen Landtagsfraktion und Sprecher für Bundesangelegenheiten

13. Mai 2012: Wiederwahl in den Landtag; Fraktionsvorsitzender der Grünen Landtagsfraktion (bis 2. März 2015); ab März 2015: Sprecher für Wirtschafts- Mittelstands- und Handwerkspolitik

2006 - 2008 Vorsitzender der Enquetekommission des Landtags zu den Auswirkungen längerfristig stark steigender Preise von Öl- und Gasimporten auf die Wirtschaft und die Verbraucherinnen und Verbraucher in Nordrhein-Westfalen

 

Angaben zu Nebentätigkeiten etc. gemäß der Verhaltensregeln des Landtags NRW (Erläuterungen dazu --> hier):

 

Ziffer 2

EVS - Euregio Verkehrsschienennetz GmbH, Stolberg - Mitglied des Beirats

RAG AG, Herne - Mitglied des Regionalbeirats

KlimaExpo.NRW (Expo Fortschrittsmotor Klimaschutz GmbH): Mitglied des Kuratoriums

Beirat STEAG, Essen

 

Ziffern 3 + 4

Förderverein Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege e.V. - Mitglied des Kuratoriums (bis März 2015)

Ehrenamtlicher Vorstand der NRW-Stiftung Leprahilfe

Beiratsmitglied zur Vergabe des Aachener Ingenieurpreises der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) und der Stadt Aachen

Beiratsmitglied "Regionaler Dialog Energiewende" (RENDER) bei der RWTH Aachen, Forschungsinstitut Wasser- und Abfallwirtschaft (FiW e.V.)

Ehrenamtlicher Vorsitzender des Landesverbandes Erneuerbare Energien (LEE) Nordrhein-Westfalen

 

 



 

 

Fraktion vor Ort

Im Gespräch mit "Smart Emma"

Reiner Priggen und die anderen GRÜNEN Landtagsabgeordneten trafen sich jetzt vor Ort unter dem Motto "Digitale Wirtschaft - Wirtschaft neu denken!" mit Praktikern und Vorreitern zum Gespräch.

weiter lesen


Rede Aktuelle Stunde

Priggen kontert CDU-Fraktionschef Laschet

In der Aktuellen Stunde der Plenarsitzung am 2. Dezember 2016 fand eine teils heftige Debatte zur aktuellen Wirtschaftslage in NRW statt.

weiter lesen


Oktober-Plenum

Reiner Priggen zum Wirtschaftsbericht NRW

Für die GRÜNE-Fraktion bewertete Reiner Priggen den NRW-Wirtschaftsbericht.

weiter lesen


Energiewende durch EEG-Novelle gefährdet?

Zu Besuch beim Fachingenieurbüro FGH in Aachen

Die GRÜNEN Landtagsabgeordneten besuchten jüngst zahlreiche Firmen der Erneuerbare-Energien-Branche, um sich mit ihnen über zu erwartende negative Konsequenzen für die Energiwende aufgrund des Entwurfs einer Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes auszutauschen.

weiter lesen


Feuchtgebiete am Tropf

Eine Exkursion ins Umfeld des Tagebaues Garzweiler

Reiner Priggen MdL informierte sich am 14.März - in Begleitung von Mitarbeiter Horst-Dieter Heidenreich und Fraktionspraktikantin Anna Betten - im Umfeld des Braunkohlentagebaues Garzweiler über dessen Auswirkungen auf den Grundwasserhaushalt.

weiter lesen


ENERGETICON Alsdorf

Mit Schulministerin Löhrmann zu Besuch in einer sehenswerten Einrichtung

NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann und Reiner Priggen MdL besuchten am Freitag, 15.Januar, das Alsdorfer ENERGETICON auf dem früheren Zechengelände der Grube Anna.

weiter lesen